Facebook verzeichnet Rekordgewinn in 2015

Facebook hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im vierten Quartal und dem Gesamtjahr einen Rekordgewinn erwirtschaftet habe – zum Teil aufgrund der gestiegenen Einnahmen in der Sparte der mobilen Werbeeinnahmen.

„2015 war ein großartiges Jahr für Facebook. Unsere Community ist weiter gewachsen und unser Geschäft floriert“, sagte Facebook-CEO Mark Zuckerberg, in einer Erklärung. „Wir arbeiten weiterhin an einem besseren Service für unsere User, unserem Geschäft und der Vernetzung der Welt.“

Auf mobile Anzeigen entfielen rund 80 Prozent aller Werbeeinnahmen im 4. Quartal 2015 (5,8 Mrd. US-Dollar), im Vergleich zu 69 Prozent ein Jahr zuvor (3,8 Mrd. Dollar). Der Gesamtumsatz im Jahr 2015 betrug 17,9 Mrd. Dollar – eine Steigerung von 44 Prozent gegenüber 2014 (12,5 Mrd. Dollar) – mit einem Jahresüberschuss von 3,7 Mrd. Dollar. Das operative Ergebnis für 2015 lag bei 6,2 Mrd. Dollar, gegenüber von fast 5 Milliarden Dollar im Jahr 2014.

Zum Ende von 2015 verzeichnete Facebook nach eigenen Angaben 1,59 Mrd. monatlich aktive Nutzer – ein Zuwachs von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl mobiler monatlich aktiver Nutzer lag bei 1,44 Milliarden – ein Anstieg von 21 Prozent.

Basierend auf diesen Ergebnissen liegen Meldungen über einen Rückgang der Facebook-Nutzung deutlich daneben. Dies mag eventuell auf Desktop-Nutzer zutreffen, doch im Bereich „mobile“ ist das Wachstum hervorragend, auf diese würden 80 Prozent der Werbeeinnahmen entfallen. Vor 3 Jahren seien es nur 20 Prozent gewesen.

Facebook hatte außerdem bekannt gegeben, dass in 2015 mehr als 950 Millionen Nutzer die Sicherheitsprüfung nutzten und 8 Mio. Nutzer 35.000 Seiten und Gruppen erstellt haben, um Flüchtlingen zu helfen. Nach Angaben des Unternehmens würden täglich 100 Millionen Stunden Video pro Tag angeschaut werden.

Facebook prüfe außerdem die Möglichkeiten, einen Kanal zum Schauen von Videos zu erstellen und zu entdecken Videos, was auf einen Gegenentwurf zu YouTube hinzudeuten scheint. Bereits jetzt würden 500 Mio. Nutzer Videos auf Facebook schauen – das Werbepotential sei hier also gigantisch.

Andere interessante Möglichkeiten seien Gruppen und Events – jeden Monat, erstellen und durchsuchen 500 Millionen Facebook-Nutzer Events und 1 Milliarde User nutze Gruppen.

Auch Instagram, wo neuerdings mehr Werbung angezeigt wird, sei eine hochattraktive Plattform für Werbekunden. 98 der Top-100 Facebook-Werbekunden seien auch auf Instagram zu finden. Aber Sandberg sagt, Facebook wird die Qualität der Anzeigen und der Benutzer Engagement zu verfolgen, wie es Instagram Ad-Plattform entwickelt.

Facebook will außerdem seinen Messenger, seine erfolgreichste App, um neue Funktionen erweitern. Mehr als 800 Millionen User würden den Messenger jeden Monat nutzen. WhatsApp, Facebooks zweites Kommunikationsplattform mit 1 Milliarde aktiver Nutzer soll kostenlos sein wird und kein Abonnement erfordern.

In Zukunft werde „Reactions“, eine neue Möglichkeit, auf Inhalte zu reagieren, bei denen ein „like“ nicht angemessen ist, auf allen Plattformen veröffentlicht werden – anfangs nur in einigen wenigen Ländern.

2 thoughts on “Facebook verzeichnet Rekordgewinn in 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*